Exaktere Diagnostik durch die natürliche Gewichtsbelastung und Kopfbewegung.

Lassen Sie sich aussagekräftiger im Sitzen oder im Stehen untersuchen.

Vollkommen offene Bauweise bieten einen viel höheren Komfort bei Sichtfreiheit & Lautstärke.

Keine einengenden Röhren oder erdrückende "Sandwiches"!

 

Eine bessere Sicht auf mehr Lebensqualität

alt text
Das Upright-MRT liefert bessere Diagnostikergebnisse

Wahre Ursache erkennen.

Schmerzursachen und Beschwerdeauslöser werden endlich sichtbar. Warum? Weil das Upright-MRT, auch Sitz-MRT genannt, die Untersuchung der sehr komplexen Kopfgelenks- und Halswirbelregion in verschiedenen Kopfhaltungen, z.B. auch seitliche Neigungen, ermöglicht. Die Untersuchung wird hierbei aufrecht und unter der natürlichen Gewichtsbelastung durchgeführt – was in herkömmlichen Systemen unmöglich ist. Nur die vollkommen offene Bauweise des Upright-MRT erlaubt Kernspin-Tomographie-Untersuchungen, bei der die Kopfgelenksregion in verschiedenen Positionen detailliert untersucht werden kann und somit aussagekräftigere Diagnostikergebnisse liefert.

alt text
Freier Blick während der Untersuchung

Entspannt Platz nehmen

Das Sitz-MRT bietet gegenüber den engen Röhren-Systemen einen viel höheren Patientenkomfort hinsichtlich der Bewegungs- und Sichtfreiheit sowie der Lautstärke. Sie haben während der Untersuchung einen freien Blick aus dem System und schauen auf einen großen Monitor, auf dem Sie das aktuelle Fernsehprogramm verfolgen oder Videofilme ansehen können. Auch ist das Tragen von Kopfhörern – wie bei geschlossenen MRT-Systemen - meistens nicht notwendig, da das Upright-MRT sehr leise arbeitet. Es ist sogar möglich, dass Sie eine Person Ihres Vertrauens mit in den MRT-Raum begleitet.

Schliessen XSchliessen X
alt text
Sitzen oder stehen im volloffen System

Der Untersuchungsablauf

Vor jeder Untersuchung steht ein ausführliches Gespräch mit dem Radiologen, bei dem Sie bitte nicht zögern sollten, alle Fragen zu stellen, die Ihnen am Herzen liegen. Erst dann beginnt die eigentliche Untersuchung, bei der Sie zu keinem Zeitpunkt alleine gelassen werden. Dazu setzen oder stellen Sie sich einfach in das System, je nachdem in welcher Position Sie untersucht werden sollen. Während Sie nach der Untersuchung im Ruhebereich kurz Platz nehmen, werden die von Ihnen aufgenommenen Bilder analysiert und der Befund erstellt. Anschließend bespricht der Radiologe diesen Befund ausführlich mit Ihnen anhand der Bilder.

Art der Versicherung